Antrag zur Verbesserung der Taktung der Quickborner Buslinien

Das Bild zeigt eine junge Frau im Bus.

Wir möchten euch auf unseren aktuellen Antrag zur Verbesserung der Taktung der Quickborner Buslinien hinweisen 🚌🚌🚌

Viele BerufstĂ€tige nutzen die Buslinien 194 und 594 auf dem Weg zur Arbeit und klagen ĂŒber ĂŒberfĂŒllte Busse wĂ€hrend der Hauptverkehrszeiten.
Aber auch außerhalb dieser Zeiten ist das Angebot nicht ausreichend. Quickborner SchĂŒler:innen besuchen auch Norderstedter Schulen, es gibt dort auch eine grĂ¶ĂŸere Auswahl an FachĂ€rzten und Einkaufsmöglichkeiten, die von Quickborner:innen regelmĂ€ĂŸig aufgesucht werden.
Außerhalb der sogenannten Rush-Hour-Zeiten ist es aber schwierig, mit öffentlichen Verkehrsmitteln ohne lange Wartezeiten an Bus- oder Bahnhöfen ans Ziel – oder wieder nachhause zu kommen.
Wer schon mal am frĂŒhen Nachmittag in Norderstedt-Mitte mit der U1 angekommen ist und nach Quickborn weiterfahren wollte, hat sicher schon erlebt, dass der Bus gerade losgefahren ist und der NĂ€chste erst in einer Stunde kommt. FĂŒr BerufstĂ€tige, die Schicht arbeiten oder Teilzeit oder fĂŒr SchĂŒler:innen muss dieser Zustand verbessert werden.

Zudem ist die Situation seit geraumer Zeit besonders dramatisch, weil sich der Umbau der AKN zur S-Bahnlinie von Ende 25 auf voraussichtlich Ende 28 verzögert. Die Anbindung an die U-Bahn in Norderstedt und S-Bahn und Regionalverkehr in Pinneberg sind daher wichtige Alternativen.

FĂŒr alle Linien gilt: nicht nur die Anbindung an Norderstedt und Hamburg ist wichtig, sondern auch die Verkehrsströme in unsere Nachbargemeinden, nicht nur der Berufsverkehr, sondern auch Fahrten in der Freizeit und zu privaten Terminen.
Ein attraktiver ÖPNV mit kurzen Taktzeiten zieht mehr FahrgĂ€ste an und reduziert so den KFZ-Verkehr und damit Probleme wie LĂ€rmbelastung, Straßenverschleiß, Luftverschmutzung und klimaschĂ€dliche Gase. Außerdem wird die selbststĂ€ndige MobilitĂ€t von Personen gefördert, die nicht in der Lage sind, selbst Auto zu fahren und fördert so Inklusion und Teilhabe.

Wir setzen uns aktuell mit einem Antrag dafĂŒr ein, dass die Taktungen der drei Quickborner Buslinien 594, 294 und 194 zum nĂ€chsten Fahrplanwechsel verdichtet werden und dass eine bessere Abstimmung der Buslinien mit den AKN – und U-Bahn-AnschlĂŒssen erfolgt.
Unser Antrag der zur Taktverdichtung der Quickborner Buslinien wird am 13.03.2024 im Ausschuss fĂŒr Stadtentwicklung und Umwelt beraten🚌🚌🚌